Alle Jahre wieder …

Umweltfreundlich und sicher feiern: Brand durch Weihnachtskerzen? So verringern Sie das Risiko.

… muss die Feuerwehr nach Weihnachten ausrücken, weil Christbäume brennen. Wenn Sie sich ein Fest ohne echtes Kerzenlicht nicht vorstellen mögen, dann besorgen Sie zumindest Kerzen mit RAL-Gütezeichen. Sie sind schadstoffarm, auf Tropffestigkeit geprüft und brennen rußfrei, sauber und regelmäßig. Mittlerweile werden auch selbstverlöschende Kerzen angeboten, die nicht vollständig abbrennen. Das reduziert das Risiko ebenfalls.

Machen Sie den Sicherheitscheck

Achten Sie beim Dekorieren von Adventskranz und Christbaum darauf, dass die Kerzen mindestens 20 Zentimeter Abstand zu Zweigen und zu leicht brennbarem Schmuck wie Strohsternen haben. Stellen Sie den Baum auf keinen Fall in die Nähe entflammbarer Materialien oder von Vorhängen, die der Wind beim Öffnen des Fensters in Richtung Kerzen wehen könnte. Leben Kinder im Haushalt, ist Vorsicht oberstes Gebot. Dann sollte man den Weihnachtsbaum nicht nur in einen sehr stabilen Ständer stellen, sondern zusätzlich an der Wand befestigen. Löschen Sie die Kerzen grundsätzlich jedes Mal, wenn Sie den Raum für mehrere Minuten verlassen, und halten Sie für den Notfall einen Eimer mit Wasser griffbereit.