Global denken – lokal handeln?

Per Internet kann jeder überall einkaufen – auch Energie. Doch die Besinnung auf lokale Unternehmen ist auch ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit.

Heidrun

Heidrun Emling, Schwegenheim

Mir ist das Engagement für die regionale Energieversorgung wichtig. Das kann ich über die Wahl meines Energieversorgers beeinflussen. Damit meine ich nicht Ölbohrungen hier vor Ort, sondern den Einsatz erneuerbarer Energien: mehr Windräder statt Ölsuche oder Atomkraft.


Der Preis ist nicht alles. Andere Anbieter mögen kurzfristig günstiger sein, doch langfristig gleicht sich das aus. Wichtig ist die Perspektive. Ein Beispiel: Mit der Wahl für die Pfalzwerke unterstützen wir deren Engagement für Forschungsprojekte wie den Einsatz von Stromspeichern. Das finde ich gut.


Beate

Beate Raber, Lingenfeld

Zunächst ermöglicht mir die lokale Nähe die persönliche Beratung und garantiert natürlich eine schnelle Störungsbehebung. Doch zudem unterstütze ich mit meiner Wahl auch den Erhalt von Arbeitsplätzen oder Ausbildungsmöglichkeiten in der Region.