Frischer Zitronenkuchen

Lieblingsrezepte haben zwei Vorteile: Sie wurden zig-Mal getestet und kommen garantiert gut an. Pfalzwerke-Mitarbeiter verraten hier ihre beliebtesten.

Gehütete Familienrezepte sind die besten Rezepte. Den Zitronenkuchen hat bereits die Großmutter von Pfalzwerke Mitarbeiter Matthias Zürn gebacken und gehört seit mehreren Generationen fest ins Repertoire der Familien.

/

Zutaten

250g Butter, 250g Zucker, 4 ganze Eier, 200g Mehl, 50 g Mondamin, 1 P Vanillezucker, 1 Prise Salz, ½ Päckchen Backpulver, abgeriebene Zitronenschale einer ½ -1 Zitrone; zum Beträufeln 150g Zucker und Saft von drei bis vier Zitronen

Zubereitung

Eier schaumig schlagen, Zucker zugeben, nach und nach mit der weichen Butter cremig schlagen. Anschließend das mit Backpulver vermischte Mehl zugeben, ebenso die Prise Salz und die abgeriebenen Zitronenschale und rund 5 Minuten schlagen.

Teig in eine gefettete Springform geben und im vorgewärmten Backofen bei mäßiger Hitze (150-180 Grad) auf der mittleren Schiene für rund 30 Minuten backen (Garprobe mit einem Hölzchen machen). Vom Rand lösen und in der Form belassen. Anschließend noch frisch mit einer Gabel häufig einstechen und mit der Mischung aus Zucker und Zitronensaft beträufeln und gut einziehen lassen. Guten Appetit!


Bei uns wird der Zitronenkuchen wenigstens alle zwei Monate gebacken – denn das ist mein Lieblingskuchen!

Matthias Zürn, Strategisches Marketing & Unternehmenskommunikation, Pfalzwerke


/

/

/

/

/

/

/