DIY-Stofftasche: ZERO WASTE mit Style

Vergessen Sie Plastiktüten! Mit unserer Stoff-Tragetasche entlasten Sie die Umwelt und machen im Supermarkt eine gute Figur.

Setzen Sie ein Zeichen: mit der selbstgemachten Stroff-Tragetasche im angesagten Batik-Look!

Materialien

  • Gummibänder
  • Wäscheklammern
  • Gummihandschuhe
  • Löffel
  • Stoffbeutel
  • Textilfarbe
  • Behälter

Und so funktioniert's

Unser Video zeigt Schritt für Schritt, wie die Tragetasche entsteht. Einfach nachmachen und bald schon damit einkaufen gehen. Viel Spaß!

Musik: POND5 – audiomarket

Schritt für Schritt-Anleitung

  • 1. Schnüren: Den Beutel mit Gummibändern umwickeln. Damit legen Sie fest, wie breit die Farbstufen werden und sorgen für zackige Verläufe.
  • 2. Rühren: Erst das heiße Wasser, dann die Textilfarbe in eine Schüssel kippen. Gut umrühren, bis sich das Pulver aufgelöst hat.
  • 3. Tunken: Handschuhe überziehen und den Beutel bis zur ersten Markierung ins Wasser legen. Nach zehn Minuten den untersten Gummi entfernen und den Beutel wieder in die Schüssel legen, diesmal bis zum zweiten Abschnitt. Stück vor Stück vorarbeiten. Die unteren Bereiche bekommen länger Farbe ab und werden dunkler.
  • 4. Wringen: Den nassen Stoff vorsichtig ausdrücken.
  • 5. Entfalten: Restliche Gummis lösen.
  • 6. Klären: Die Tasche gründlich mit klarem Wasser ausspülen und noch einmal auswringen. Wer mag, fixiert die Farbe in einem Fixierbad. Dann trocknen lassen.