Wandertipp

Burgen, Burgen, Burgen

Mitarbeiter der Pfalzwerke kennen ihr Versorgungsgebiet buchstäblich wie ihre eigene Westentasche und verraten dieses Jahr ihre ganz speziellen Wandertipps!

Die Tour führt über drei Burgen, Weitblick und Genuss für Leib und Seele sind inklusive. Los geht’s vom Parkplatz der Pfalzklinikums (Nähe Klingenmünster) in Richtung Burg, dabei der Rundwegmarkierung Nr. 6 folgen (oder dem grünen Dreieck auf weißem Kreis). Wenn man die Burgruine Schlössel erreicht, hat man den steilsten Part hinter sich. Anders als die meisten Burgen, liegt diese Ruine mitten im Wald, umgeben von einem rund 1100 Jahre alten Ringwall. Nach einem kurzen Anstieg erreicht man bereits die Höhe des Heidenschuhs, einem Ausläufer des Treutelsberges. Über einen schönen Kammweg geht’s vorbei an einer kleinen Schutzhütte bis zur Fliehburg „Heidenschuh“.


Der buchstäbliche Höhepunkt ist dann der 503 Meter hoch gelegene Treutelsberg mit dem Martinsturm. Wer hochklettert, hat von oben einen nahezu uneingeschränkten 360 Grad Rundumblick. Nach einem Ruhepäuschen mit großartigem Weitblick folgt man weiter „Rundwanderweg 6“ vorbei an der Röxelquelle, eine Trinkwasserquelle, an der man sich erfrischen kann.Der Weg führt weiter abwärts Richtung Burg Landeck, eine der beeindruckendsten Burgen in der Pfalz aus der Stauferzeit.





Wer Glück mit dem Wetter hat, dem bietet sich eine Sicht in die Rheinebene, den Odenwald oder den Schwarzwald. Nicht verpassen: Eine gemütliche Rast in der Burgschänke.








 -
Speis und Trank: Burg Landeck bietet nicht nur Weitblick sondern auch Genuss auf dem Teller.












Danach erreicht man über den „Panoramaweg“ (rot-weißes Zeichen) entspannt den Parkplatz der Pfalzklinik. Wer hier noch einen Schlenker dranhängt, kommt zur romantisch in Weinberge eingebetteten Nikolauskapelle (Startbild), Rastmöglichkeit inklusive.


„Die Tour bietet einen Einblick in verschiedene Jahrhunderte des Pfälzer Burgenbau. Sie lässt sich auch bei der Burg Landeck beginnen - die bietet eine ideale Einkehrmöglichkeit, sowohl beim Start, wie auch am Ende der Tour. Der Blick vom Burghof oder vom Turm bietet einen hervorragenden Ausblick über die Rheinebene im Osten und in den Pfälzer Wald im Westen“
Peter Dreisigacker, Pfalzwerke Netzservice Netzteam Südpfalz




Tourdetails

Start und Ziel: Parkplatz Pfalzklinikum Landeck (siehe Karte)

Strecke: zirka 9 Kilometer

Schwierigkeit: mittel; festes Schuhwerk

Dauer: zirka 3,5-4,5 Stunden

Tour: Die Karte zur Wandertour gibt es hier.

Besonderheiten: Die Tour bietet reichlich Burgen mit schönem Weitblick und Einkehrmöglichkeiten.

Detaillierte Informationen zur Tour und der Region bietet Klingenmünster


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.